Der Bildband des Zürcher Opernhauses beleuchtet die 21 Jahre lang andauernde Ära Alexander Pereiras: auf 412 Seiten, in 350 Bildern, mit acht verschiedenen Covers – weil jeder richtige Opernfan sein Lieblingswerk vorne drauf haben will.